TEAM BUILDING DE LEYENDA

Das Ziel dieser Idee ist die Teilnehmer dazu zu bringen aktiv mit Sevilla und ihren Einwohnern zu interagieren (und vielleicht auf diesem Weg auch ein bisschen Spanisch zu lernen).

Diese Teamentwicklungsaufgabe besteht aus einem Rennen in Pferdekutschen durch die tollsten Gegenden in Sevilla –um den nächsten Ort aber zu finden müssen die Teilnehmer dem von CenArte hinterlassenen Pfad folgen –hier ist selbstverständlich kein Internet erlaubt! Die Gruppen müssen sich auf die Hilfe der Sevillianer selbst beziehen (keine Sorge, sie sind für ihre freundlichkeit bekannt!).

Nach 7 Aufgaben werden die Teilnehmer schon herausgefunden haben, dass es in Sevilla ein an eine Frau –Doña  María Coronel –gewidmetes Kloster gibt. Diese Frau hat ihr Gesicht mit Öl übergossen um sich vor den Annäherungsversuchen von König Pedro I zu schonen. Sie werden auch schon gehört haben, dass Don Quijote von Cervantes, während seiner Gefangenschaft im Gefängnis, im Zentrum von Sevilla, angefangen wurde zu schreiben.

Nachdem Amerika entdeckt wurde, entwickelte sich Sevilla zu der Hauptstadt des spanischen Imperiums, das hatte zu Folge, dass zahlreiche Geschichten und Legenden entstanden, die die Teilnehmer klaum glauben werden!