HACIENDA XV

Diese Hacienda ist ein großartiges Beispiel architektonischer Erhaltung des kulturellen Erbes des 16. Jahrhunderts aus dem ländlichen Andalusien. Diese Farm besteht aus 3 Bereichen: 2 Innenräume und einem Außenhof. Der Hof besteht aus einer großen Fläche, gedeckt von Mörtelboden aus warmen Farben, umgeben von vielen Bäumen, dezent bei Nacht beleuchtet.

Die Innenbereiche stellen ein tolles Augenmerk dar:  handgepresste Boegen, eine Kapazitaet von ueber 350 Personen, sind Vorzuege, die dieses Anwesen zu bieten haben, ebenso wie die alten Pferdeställe, deren sorgfaeltige Restaurierung es erlaubt einem dreiphasigen Event, auch bei schlechtem Wetter, auszufuehren.

Diese Hacienda wird als optimale Loesung vorgeschlagen fuer Veranstaltungen bis zu 350 Personen. Die Aufteilung eines drei-Phasen Events kann folgendermassen aussehen: der Empfang im Hofbereich, begleitet von einer Flamencoguitarre, Klanglandschaften, oder leichte Hintergrundmusik und die Beleuchtung von grossen Kugeln durch LED und diese wie Monde wirken lassen. Spaeter koennen die Gaeste in den Innenbereich „Nave Molino“, wo sie schoen, durch grosse und elegante Kerzenstaender, Tischdenken aus Garn, deutsche Glasware und Geschirr von „La Cartuja de Sevilla“ dekorierte Tische erwarten. Fuer die letzte Phase des Events schlagen wir vor den letzten Raum, die renovierten alten Ställe, zu nutzen und darin zur Unterhaltung eine renommierte Flamenco-show, z.B. mit Juan Andrés Maya, zu praesentieren.

Die Gaeste, die den Aussenbereich bevorzugen, geniessen hier die „LED-Monde“ und die dadurch geschaffene „Lounge“ Atmosphaere mit „chill-out“ Mobeliar, das waehrend die Gaeste essen aufgebaut wird.

Localización aproximada